• Alles in meinem Sinn geregelt mit einer Erbschafts- und Nachlassplanung:

  • Ich verschaffe mir das sichere Gefühl, dass alles nach meinen Vorstellungen ablaufen wird, sollte mir je etwas zustossen.

  • Ich sorge für Sicherheit und finanzielle Absicherung meiner Liebsten.

  • Meine Raiffeisen-Beraterin oder mein Raiffeisen-Berater entwickelt gemeinsam mit mir und Experten massgeschneiderte Lösungen und geht auf meine Bedürfnisse ein.

  • Ich kann auf das Wissen der Experten/innen vertrauen, denn sie kennen stets die aktuellen Regelungen, Reformen und Möglichkeiten.

  • Beratung vereinbaren

Sehen Sie hier, wie wichtig selbstbestimmte Vorsorge für den Fall der Fälle ist:

Was passiert, wenn mir etwas passiert?

Vorkehrungen können nur von urteilsfähigen Personen getroffen werden. Denken Sie heute an morgen und regeln Sie alles vorgängig in Ihrem Sinne. Individuelle Regelungen sind auch bei Verheirateten und eingetragenen Partnerschaften sinnvoll. Einige Beispiele und Mindestabsicherungen finden Sie hier:

Empfohlene Mindestabsicherung:

  • Kontovollmachten
  • Compte-Joint-Vereinbarung


Beispiel bei fehlender Regelung:

  • Bei vorübergehend eingeschränkter Mobilität kann niemand für mich auf die Bank gehen und z.B. Zahlungen erledigen.

Empfohlene Mindestabsicherung:

  • Vorsorgeauftrag
  • Patientenverfügung


Beispiel bei fehlender Regelung:

  • Gesetzliches Vertretungsrecht greift: Bei Angelegenheiten, die über das Alltägliche hinausgehen (z.B. Liegenschaftsverkauf oder Risikoerhöhung der Anlagestrategie), greifen behördliche Massnahmen (z.B. Zustimmung der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde KESB oder des Beistands)

Empfohlene Mindestabsicherung:

  • Individuelle Nachlassregelung z.B. mittels Testament oder Erbvertrag


Beispiel bei fehlender Regelung:

  • Gesetzliches Erbrecht greift: Der Nachlass wird gemäss den gesetzlichen Erbansprüchen verteilt – meine individuellen Präferenzen werden nicht berücksichtigt.

DOCUPASS – Alles in meinem Sinn.

Der DOCUPASS ist das Dossier, das übersichtlich alle Aspekte der Vorsorge abhandelt, welche im Fall der Fälle betroffen sind. Als einfacher Leitfaden und praktische Checkliste hilft er mir, Antworten zu finden und nichts zu vergessen. Patientenverfügung, Vorsorgeauftrag und weitere Schriftlichkeiten.

Jetzt bestellen

Rund ums Thema

Familie kind haus gettyimages 9626275641

So sichern Sie Ihr Eigenheim ab – Aufzeichnung Livestream

Am 21. Juni 2022 fand der digitale Event «So sichern Sie Ihr Eigenheim ab» statt. Die Raiffeisen-Experten informierten, wie Sie Ihr Eigenheim und Ihre Angehörige umfassend gegen Risiken absichern…
22420 vater sohn holztreppe gi 1168149442 1000x700

Wohneigentum verkaufen, verschenken oder vererben – Aufzeichnung Livestream

Am 11. Mai 2022 fand der digitale Event «Wohneigentum verkaufen, verschenken oder vererben» statt. Frank Frey, Co-Leiter Raiffeisen-Fachzentrum Erbschaftsberatung und Roger Schenk, Leiter Vertrieb…
PK Vorsorge ältere Frau Fenster von aussen

Das Eigenheim – ein Traum auf Zeit

Die meisten Immobilienbesitzerinnen und -besitzer stehen früher oder später vor der Entscheidung, die eigenen vier Wände in andere Hände zu geben. Die Frage lautet dann: vererben, verschenken,…